Eierlikörz

Was ist eigentlich Eierlikörz

Eierlikörz ist ein Premiumprodukt aus Bioeigelb und ausgewählten Edelspirituosen. Wir verwenden für Eierlikörz ausschließlich hochwertige Zutaten und achten auf Nachhaltigkeit und Regionalität.
Neben Eiern von glücklichen Hühnern verwenden wir Edelspirituosen der Marken Ciroc, Smirnoff und Frangelico.

Inhaltsstoffe

- Bioeigelb
- Puderzucker
- Vanillinzucker
- Allergene: Kondensmilch
- Alkohol (je nach Sorte: Ciroc Vodka, Frangelico Haselnusslikör, Smirnoff Vodka)

Trinkgenuss

Eierlikörz genießt man am besten leicht gekühlt bei einer Trinktemperatur von 10-15 Grad, kann aber auch bei Zimmertemperatur oder auf Eis genossen werden. Am besten wird Eierlikörz kühl und dunkel aufbewahrt. Wir empfehlen Eierlikörz nach dem Öffnen innerhalb von 3 Monaten zu vergenießen – was erfahrungsgemäß wesentlich schneller geht. Ungeöffnet sollte Eierlikörz nicht länger als 12 Monate gelagert werden. Aufgrund der Herstellungsweise und des Alkoholgehaltes kann er zwar nicht verderben, allerdings verliert er seine feine Konsistenz und das mindert doch deutlich das Genusserlebnis.
Unser Leitsatz ist zwar Nimm einen Mehr! Doch tut uns den gefallen und genießt Eierlikörz in Maßen, dann habt ihr länger was Davon und wir länger was von Euch.

Herstellung

Eierlikörz wird in einem traditionellen Verfahren in Manufakturarbeit und mit sehr viel Liebe im Volks-Eierlikörz-Betrieb (VEB) in Karl-Marx-Stadt hergestellt.
Wir trennen, rühren und pasteurisieren in Handarbeit. So erhält Eierlikörz seine fein-cremige Note und wir können eine eventuelle Gefährdung durch Salmonellen oder andere Bakterien ausschließen. Im Anschluss lassen wir Eierlikörz noch ein paar Tage reifen, denn nur so erhält er seine fein-cremige Konsistenz und seinen einzigartigen Geschmack.

Nachhaltigkeit

„Eier, wir brauchen Eier“ – stellte Oliver Hahn, ähm Kahn schon vor Jahren fest und spricht uns damit aus der Seele.  Allerdings kommt uns wie bei allen anderen Zutaten auch, nicht alles in die Flasche. Wir wollen nicht nur Euch mit unserem Produkt glücklich machen, sondern sicher sein, dass es unsere Subunternehmer auch sind. Deswegen verwenden wir ausschließlich zertifiziertes Bioeigelb von glücklichen Hühnern die den Chicken Dance unter freiem Himmel tanzen.

Geschichte

Wir schreiben Silvester im Jahr 2012 n.Chr. Ganz Deutschland ist mit Sekt und Bowle besetzt. Ganz Deutschland? Nein! Ein von unbeugsamem Karl-Marx-Städtern bevölkerter Ort hört nicht auf, dem Industrie-Einheitsbrei Widerstand zu leisten…..

So oder so ähnlich fing alles an. Im wahrsten Sinne des Wortes mit einer Schnapsidee. Der Einladung zur Silvester Party, folgte stehendem Fußes die Aufforderung doch etwas mitzubringen. Gut, dachte ich. Verkochen wir doch das halbe Schnapsregal zu Eierlikör. Gesagt getan. Neben verrückten und weniger verrückten Geschmacksrichtungen wie Absinth, Wodka – Red Bull und Rum erblickte auch Blue Steel an diesem Tag das Licht der Welt.
Dieser erfreute sich sofort der allergrößten Beliebtheit, was zwar postwendend die Einladung für die Silvesterfeier im nächsten Jahr mit sich brachte, aber auch direkt mit dem Wunsch nach Blue Steel und zwar viel mehr Blue Steel, verbunden war.

Nach 2 Silvesters oder Silvestern begann dann auch innerhalb des Jahres das Verlangen nach Blue Steel zu wachsen. So wurde begonnen für Freunde kleine Chargen am heimischen Herd herzustellen. Für Ostern, Muttertag, Geburtstage und für alle anderen Tage im Jahr wahrscheinlich auch. Am 20.09.2014 fand im kiwis in Oberwiesenthal die (Welt-) Meisterschaft für Eierlikör statt und es konnte von höchst offizieller Stelle endlich bestätigt werden, was sowieso schon jeder dachte.
Blue Steel setzte sich gegen 10 Konkurrenten durch und wurde als
bester Eierlikör ausgezeichnet, wahrscheinlich weil er genau so schmeckt.

Daraufhin begannen wir so langsam aus einer Schnapsidee ein Produkt zum Leben zu erwecken und langsam groß zu ziehen. Die Bestellungen von Freunden und Bekannten nahmen zu und es entwickelte sich ein stetig wachsender Kreis von Likörzfreunden nur durch Word of Mouth. Wir änderten diverse Male das Logo, die Flasche, führten zwei zusätzliche Sorten ein und plötzlich haben wir einen eigenen Laden, einen Onlineshop und einen Großhändler. Alles aus einer Schnapsidee heraus. Wir hoffen, dass ist noch nicht das Ende und
das wir hier im Laufe der Zeit noch ein bisschen was ergänzen können, wie beispielsweise:

  • 2018: Haben den 1. Festen Mitarbeiter
  • 2019: Übernahme der Verpoorten GmbH und Co. KG
  • 2020: Eierlikörz jetzt in 194 Ländern erhältlich
  • 2021: Sind das offizielle Getränk der Fußball Nationalmannschaft